Aktuelles

Bike-Marathon Furtwangen: Peter Brommler siegt über 120 km

Über 60 km: Nico Graf Elfter / Jens Kolb auf dem 14.Rang / Marcel Broghammer über 90 km auf dem 6.Rang

Beim Bike-Marathon in Furtwangen war Peter Brommler vom Radsportverein 1906 Schwenningen sehr erfolgreich am Start. Über die Langdistanz von 120 km siegte er in der Klasse Senioren 2 mit der Zeit von 5:05 Stunden.

Über die Distanz von 60 km waren Nico Graf (Kübler Group / RSpV Schwenningen) und Jens Kolb (RSpV Schwenningen) am Start. In der Klasse der Senioren 1 kam Nico Graf mit der Zeit von 2:32 Stunden auf den 11.Rang. Jens Kolb war in der gleichen Klasse am Start. Er kam in 2:35 Stunden auf den 14.Rang.

Über 90 km war Marcel Broghammer am Start. Er kam in der Zeit von 3:55 Stunden auf den 6.Rang der Männer Hauptklasse.

P1060037b

Bild: Jens Kolb, RSpV Schwenningen auf dem 14.Platz in Furtwangen

P1060033b

Bild: Nico Graf, RSpV Schwenningen / Kübler Group auf Rang 11 in Furtwangen

 

Peter Trumheller siegt in Österreich

Weltradsportwoche Hartbergland / Etappenrennen in der Steiermark

Für Peter Trumheller vom Radsportverein 1906 Schwenningen verlief die Weltradsportwoche Mitte August im österreichischen Hartberg erfogreich. Er konnte eine Etappe mit Bergankunft gewinnen und siegte auch in der Gesamtwertung.

Info und Ergebnisse:

http://radsportwoche.hartberg.at/startseite_726.htm

 

 

Jens Kolb in Hinterzarten auf der Marathon-Strecke

jens kolbAm Sonntag, 18.06. fand der diesjährige Ultra-Bike-Marathon in Hinterzarten statt.
„Jeder, der hier ins Ziel kommt, ist ein Sieger“, sagte der 1. Gewinner 1997 der ULTRA-Strecke Mike Kluge.
Auch Jens Kolb vom RSpV06 Schwenningen versuchte sich an diesem Sonntag bei besten Wetterbedingungen an der Marathon-Strecke, die über 76,5km und 2.050 Höhenmeter ging. Etwa 20.000 Zuschauer säumten am Sonntag die Strecke und feuerten die Athleten an, die durch zahlreiche Vereine entlang der Strecke und im Stadion unterstützt wurden. Nach rund 4 Stunden kam der Mountainbiker des RSpV schlussendlich als 96. seiner Klasse von 287 ins Ziel. In der Endabrechnung landete er auf dem 353. Platz von insgesamt 1144 Teilnehmern, die auf diese Strecke gegangen sind. Jens konnte das von Anfang an hohe Tempo nicht mithalten und hatte bei Kilometer 40 einen Einbruch. Hier machte sich der Trainingsrückstand wieder bemerkbar und Kolb berichtet weiter: „Bin vor lauter Geschwindigkeit fast am Berg umgefallen“. Aber er kämpfte sich zurück und bei den verbliebenen Kilometer konnte er wieder mit mehr Druck fahren, so dass er am Ende doch ein passables Ergebnis einfahren konnte.

Info und Ergebnisse:

http://www.ultra-bike.de/

 

Der Große Volvo-Preis 2017 in der Presse

Bericht im Schwarzwälder Boten vom 6.Juni 2017:

 schwabo vp2017

 

MTB: Jens Kolb Fünfter in Albstadt

Albstadt trug am Wochenende den internationalen UCI Mountain Bike World Cup aus. An den Start ging die Weltspitze der Mountainbike-Szene. Auch ambitionierte Hobbybiker bzw Lizenzfahrer kämpfen jedes Jahr im anspruchsvollen Kurzmarathon über 23 und 46 km um die Plätze.

Jens Kolb vom Radsportverein 1906 Schwenningen startete als einziger Mountainbike-Fahrer des Vereins beim 23 km Kurzmarathon am Samstag. Die Startzeit wurde auf den Nachmittag gelegt, ein Novum in der Szene. Pünktlich um 16:30 Uhr wurde das Rennen mit über 900 Teilnehmern gestartet. Es wurde fliegend gestartet, da sich auf den ersten knapp 1,5km eine Baustelle befand und das Rennen erst danach freigegeben werden konnte. Nun galt es für die Fahrer die 23 km mit insgesamt 400 Höhenmeter zu bewältigen. Hier schlug sich Jens Kolb, der in letzter Zeit durch einen Wohnortwechsel nicht so recht zum trainieren kam, sehr gut. Als Gesamt 31. und 5. in seiner Altersklasse kam er nach 57:22 Minuten ins Ziel und zeigte sich recht zufrieden mit seiner Leistung – landete er doch damit seine erste Platzierung unter den TOP 5.

Das nächste Mountainbike-Rennen findet für Jens im Juni in Kirchzarten statt.

Bilder: facebook

 

Jens Kolb startet in Münsingen

Bei herrlichem Sonnenschein und besten Bedingungen startete Jens Kolb vom RSpV06 Schwenningen beim MTB-Cup Münsingen in die Mountainbike-Saison.

Dieses erste Rennen der Saison gehört zu der Alb-Gold-Serie. Es musste eine Strecke von 45 km mit einem Höhenunterschied von ca. 850 Metern bewältigt werden. Insgesamt gingen im Rennen der Elite- und Lizenzfahrer 504 Teilnehmer an den Start, darunter auch der amtierende Deutsche Meister Markus Kaufmann.

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr war die Strecke dieses Mal trocken und es herrschte beim Start eine Temperatur von 10°C. Dies waren also hervorragende Bedingungen für diesen Frühjahrsmarathon.

Jens Kolb bewältigte die Strecke in einer Zeit von 1:39:46 was einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 27 km/ h entspricht. Somit landete Jens im Gesamtfeld auf dem 111. Platz . In seiner Altersklasse – Elite Männer – belegte der einzige Mountainbikefahrer des Radsportvereins Schwenningen den 46. Rang. Damit lag er gut 16 Minuten hinter dem amtierenden Deutschen Meister, der als dritter die Ziellinie überqueren konnte.

Jens zeigte sich durchaus zufrieden mit seinem ersten Rennen der Saison, wenngleich er seine Leistung noch für ausbaufähig hält.

 

Jan Hugger im Team Gesundshop24

jan huggerJan Hugger vom RV Niedereschach ist nun dem Nachwuchsbereich entwachsen. Mit dieser Saison tritt der Schwenninger in der Klasse U23 an. Jan Hugger startet dieses Jahr im Team Gesundshop24.

Info:

https://www.team-gesundshop24.de/

 

Seite 1 von 15

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Wetter

  • Dauchingen
  • Alcudia
WetterOnline
Das Wetter für
PLZ Bereich 78083
WetterOnline
Das Wetter für
Alcudia

Wer ist online

Aktuell sind 177 Gäste und keine Mitglieder online

volvo hils_200_100

logo pfeiffer

logo singer

Große Rundfahrten

Giro d'Italia:

giro-screenshot

Tour de Suisse:

tour-de-suisse

Tour de France:

tour-de-france

Vuelta:

vuelta

Free business joomla templates