Interstuhl-Cup

Interstuhl-Cup mit Schlussetappe in Albstadt

Einzelzeitfahren in Albstadt / Peter Trumheller auf dem 16.Platz

Als 13. und letzte Etappe im Interstuhl-Cup wurde in Albstadt ein Einzelzeitfahren ausgetragen. Vom Radsportverein 1906 Schwenningen war hier nur noch WM-Teilnehmer Peter Trumheller am Start. Er fuhr über die 30 Kilometer im Rennen der Senioren mit der Zeit von 54:22,58 Minuten auf den 16.Rang und war damit gleichzeitig Sieger in der Ü70 Wertung.

In der Gesamtwertung der Rennserie über 13 Etappen gab es für den RSpV Schwenningen folgende Platzierungen:

  • U11: 4.Damiano Graf
  • Senioren, Frauen: 24.Peter Trumheller, 25.Hermann Messner, 48.Rudi Graf

Info und Ergebnisse:

 

 

Hermann Messner 15.Platz in Fluorn

12.Etappe im Interstuhl-Cup / Bergrundkurs in Fluorn

hermann deisslingen2018Auf der vorletzten Etappe im Interstuhl-Cup in Fluorn ging es für die Frauen und Senioren auf dem bergigen Rundkurs über 30 Runden gleich 45 Kilometer. Es siegte Frank Nappert vom RKV Neuhausen in der Zeit von 1:10:43 Stunden. Hermann Messner (Bild) vom Radsportverein 1906 Schwenningen fuhr auf den 15.Rang.

 

Hermann Messner auf Rang 14 in Villingen

Kriterium über 50 Runden / Peter Trumheller auf Rang 22

hermann villingen2018Beim Kriterium der Senioren und Frauen in Villingen über 50 Runden gleich 45 Kilometer fuhr Hermann Messner (Bild links) vom Radsportverein 1906 Schwenningen auf den 14.Rang. Peter Trumheller fuhr auf Rang 22.

Ergebnisse:

villingen2018

peter villingen2018

Bild oben: Peter Trumheller RSpV Schwenningen

 

Peter Trumheller in Geislingen auf Rang 29

7.Etappe im Interstuhl-Cup / Kurze Kriteriumsrunde

peter empfingen2018Auf der kurzen Kriteriumsrunde in Geislingen waren bei den Frauen und Senioren 60 Runden gleich 42 Kilometer zu fahren. Peter Trumheller (Bild) vom Radsportverein 1906 Schwenningen fuhr hier auf den 29.Rang (2.Platz Ü70).

 

Kriterium in Empfingen

RSpV Schwenningen mit vier Fahrern am Start / Peter Trumheller bester Senior Ü70

damiano u11 empfingen2018Beim Kriterium der Senioren, Frauen und Jugend in Empfingen ging es über die Distanz von 40 Runden gleich 52 Kilometer. Jede zehnte Runde gab es eine Punktewertung. Vom Radsportverein 1906 Schwenningen waren Peter Trumheller, Hermann Messner und Rudi Graf am Start. Hermann Messner konnte sich im Hauptfeld halten. Peter Trumheller sicherte sich die Wertung für den besten Fahrer Ü70. Rudi Graf büßte mehrere Runden ein und beendete das Rennen am Ende des Feldes.

Seinen Einstieg in die Lizenzklasse U11 hatte der jüngste RSpV-Fahrer Damiano Graf (Bild links). Leider war er der einzige Fahrer seiner Klasse im acht Fahrer starken Feld der Schülerklassen U11, U13, U15, U17w. So verlor Damiano den Anschluss und kam mit Rundenrückstand ins Ziel. Dennoch war er bester U11-Fahrer und konnte seiner Mutter einen Blumenstrauß mitbringen.

 sen empfingen2018

Bild oben: Die Schwenninger Senioren Hermann Messner, Rudi Graf und Peter Trumheller

start u11 empfingen2018

Bild oben: Start der Schülerklassen

damiano empfingen2018

Bild oben: Damiano Graf bestreitet sein erstes U11 Rennen

peter empfingen2018

Bild oben: Peter Trumheller bester Senior Ü70

 

Hermann Messner in Tailfingen auf dem 20.Platz

Peter Trumheller auf dem 24.Rang in Tailfingen

Beim Kriterium in Tailfingen ging es für die Senioren und Frauen in Tailfingen über die Distanz von 50 Runden gleich 40 Kilometer. Der Radsportverein 1906 Schwenningen war mit zwei Fahrern am Start. Hermann Messner fuhr auf den 20.Rang, Peter Trumheller auf den 24.Rang.

 

Doppeltes Rennwochenende beim Interstuhl-Cup

Rennen in Wilflingen und Deisslingen / Vier RSpV-Fahrer am Start

20180428 155559bAm Doppelwochenende in Wilflingen und Deisslingen war der Radsportverein 1906 Schwenningen mit vier Fahrern am Start. Am Samstag in Wilflingen auf dem bergigen Rundkurs und am Sonntag in Deisslingen auf der schnellen Kriteriumsrunde waren die Seniorenfahrer Peter Trumheller, Rudi Graf und Hermann Messner im Einsatz. An beiden Tagen absolvierte auch der Jüngste im RSpV, Damiano Graf (Bild links) in den Anfängerrennen seine ersten Rennkilometer.

In Wilflingen konnte dann auch der jüngste RSpV-Fahrer einen guten Einstand hinlegen. In seinem ersten Rennen fuhr Damiano Graf bei den Anfängern auf den zweiten Platz. Mehr Schwierigkeiten mit dem bergigen Rundkurs hatten die Schwenninger Seniorenfahrer. Bester Fahrer über die 25 Runden gleich 40 Kilometer war hier Peter Trumheller, der auf den 25.Rang fuhr. Rudi Graf lag zwei Runden zurück auf dem 39.Rang. Hermann Messner ging vorzeitig aus dem Rennen.

Auf dem schnellen Rundkurs in Deisslingen blieb im Rennen der Senioren, Frauen und Jugend über 50 Runden gleich 50 Kilometer das gesamte Feld bis zum Schluss zusammen. Rudi Graf, Peter Trumheller und Hermann Messner kamen zeitgleich mit dem Hauptfeld ins Ziel. Im Rennen der Anfänger über zwei Runden kam Damiano Graf erneut auf den zweiten Platz.

hermann deisslingen2018

Bild oben: Hermann Messner, RSpV Schwenningen

peter deisslingen2018

Bild oben: Peter Trumheller und Rudi Graf, RSpV Schwenningen

se deisslingen anfaenger

Bild oben: Siegerehrung der Anfänger in Deisslingen

 

Seite 1 von 7

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Wetter

  • Dauchingen
  • Alcudia
WetterOnline
Das Wetter für
PLZ Bereich 78083
WetterOnline
Das Wetter für
Alcudia

Wer ist online

Aktuell sind 375 Gäste und keine Mitglieder online

volvo hils_200_100

logo pfeiffer

logo singer

Große Rundfahrten

Giro d'Italia:

giro-screenshot

Tour de Suisse:

tour-de-suisse

Tour de France:

tour-de-france

Vuelta:

vuelta

Free business joomla templates